Die Bundeswehr Zeltbahn – einfach und gut | Budget Bushcraft #3

Der dritte Teil meiner Budget Bushcraft Reihe kümmert sich um das Dach über dem Kopf. In diesem Fall verwende ich die BW Zeltbahn. Warum? Das erzähle ich im Video 🙂

Therm a Rest RidgeRest – Viel Iso Matte für wenig Geld | Budget Bushcraft #2

Dies ist Teil 2 meiner Budget Bushcraft Reihe in der ich preiswerte aber gute Bushcraft Ausrüstung vorstelle. In diesem Fall die Iso Matte RidgeRest von Therm-a-Rest.

US Alice Pack Large der Rucksack für Bushcraft Anfänger und alle anderen | Budget Bushcraft #1

Dies ist der erste Teil meiner Budget Bushcraft Reihe und natürlich fange ich mit einem Rucksack, nämlich dem US Alice Pack an. Weitere Informationen zur verwendeten Ausrüstung findet ihr in der Rubrik Ausrüstung auf meiner Homepage.

Alice Pack: https://amzn.to/2vHdFTb

Muss Bushcraft teuer sein? Ankündigung: Giveaway und neue Reihe

Hier gehts um die Frage: „Muss Bushcraft teuer sein? Zudem möchte ich ein Giveaway und eine neue Reihe ankündigen, aber seht selbst.

Bügelsäge selber bauen – Bushcraft Säge schnell und einfach #6

 

Hier zeige ich euch eine Variante, wie man eine Bügelsäge selber bauen kann.

Walkloden und gewachste Baumwolle als Schlafsack

Ein neuer Teil aus meiner Natural Bushcraft Reihe. Da ich nicht so der Freund von Schlafsäcken bin wie ihr wisst, habe ich mir kurzerhand diese erste Version selbst genäht. Zum einen wollte ich gerne einen Schlafsack haben, der komplett aus natürlichen Materialien besteht und zudem noch als Biwaksack fungiert und zum anderen wollte ich einfach einen, der mir genug Platz bietet. Dies ist nun mein Natural Bushcraft Schlafsack 1.0 :)=

Natural Bushcraft #0

Natural Bushcraft

Dies ist der Start meiner neuen Reihe Natural Bushcraft oder natürliches Waldhandwerk.

In dieser Reihe geht es darum, Ausrüstung aus natürlichen Materialien zu zeigen, da ich für meine Bushcraft Zwecke nach und nach zu diesen Materialien umsteige.

Das hat mehrere Gründe, primär aber den, dass ich mich mit natürlichen Materialien einfach wohler fühle. Sei es die Wolldecke, in der ich einfach wahnsinnig gut schlafe (siehe hier) oder aber Hanf- und Juteschnur (hier). Ich mag das Gefühl dieser Materialien einfach. Sie sind nicht kühl und tot, sondern fühlen sich „lebendig“ an.

„Natural Bushcraft #0“ weiterlesen

Bahco Laplander

Ich möchte hier gerne meine Lieblingshandsäge, die Bahco Laplander vorstellen.

Laplander

Ich nutze sie schon seit geraumer Zeit und sie hat bisher kaum an Schärfe und Sägewirkung verloren. Zu sagen, sie sägt noch wie am ersten Tag wäre gelogen, aber man sieht vielleicht auf den Bildern schon, dass sie sehr intensiv benutzt wurde und schon lange intensiv im Einsatz ist, da bleibt es nicht aus, dass das Spuren hinterlässt.

Sie sägt aber nach wie vor hervorragend und geht durch Holz, wie ein lauwarmeswarmes Messer durch Butter, früher wie ein glühendes Messer 🙂

Die Laplander habe ich eigentlich immer mit dabei. Schon in einigen Artikeln habe ich geschrieben, dass ich Messer ungern zum Hacken von Holz nehme, zum Spalten unter Umständen, aber nicht auch noch zum Hacken. Es ist auch viel Kräfte sparender, wenn man einfach eine Säge benutzt um diese Aufgabe zu erledigen, denn dafür ist sie schließlich da.

„Bahco Laplander“ weiterlesen

Es wird Herbst….

2012-10-20_09-04-34_162

Es wird Herbst, und ich persönlich finde, jetzt beginnt die schönste Zeit des Jahres. Für mich beginnt jetzt die Wandersaison erst so richtig. Der Sommer ist meist die Zeit, in der ich nur selten unterwegs bin, bei drückender Wärme bin ich gerne draußen, doch mit Gepäck „marschieren“, das mag und mache ich nur hin und wieder.

Wenn die Tage kürzer, aber vor allem auch die Luft kühler wird, dann ist mir stetig mehr danach, mich draußen zu bewegen. Die Luft ist so herrlich erfrischend, die Natur leuchtet in den schönsten Farben und langsam kehrt eine gewisse Gemütlichkeit zurück, die man vorher zwar nicht vermisst hat, aber auch nur, weil man sich nicht bewusst war, dass sie fehlt. Im Herbst genieße ich es auch noch mehr einfach draußen zu sein und die Natur zubeobachten. Wenn der Herbst die Ruhe ist, dann ist der Winter die Stille. Auch eine wirklich schöne Zeit, um unterwegs zu sein.

„Es wird Herbst….“ weiterlesen

Rucksack richtig packen

Wie man seinen Rucksack packt, muss man erstmal lernen, aber einmal richtig gepackt, macht man es immer wieder richtig!

Vielleicht hat es der ein oder andere auch schonmal erlebt. Man läuft durch die Natur und auf einmal hört man ein Geklimper und meint ein fahrender Händler kommt einem mit seinem Wagen entgegen, dabei ist es nur ein anderer Wanderer der da Lärm macht. Das Klimpern kommt von diversen Dingen die außen am Rucksack befestigt wurden, Stöcker, Becher, Flaschen, Dies, Das und Jenes. Alles wackelt da fleißig vor sich hin.

„Rucksack richtig packen“ weiterlesen

Feuer mit nassem Holz

Wer auch immer aufgehört hat sich auf einen Gaskocher und Co zu verlassen, sondern die gute alte Feuerstelle zum Kochen nutzt, wird sich bestimmt an das erste Mal erinnern, dass es regnet und alles, wirklich alles nass ist. Vielleicht hat es auch geschneit, um den Schwierigkeitsgrad noch etwas zu erhöhen. Man hat sich schon halb damit abgefunden nichts warmes zu essen oder zu trinken machen zu können, aber versucht es trotzdem – einmal ist immer das erste Mal.

Wenn man sich vorher ein wenig kundig gemacht hat, und dazu soll dieser Artikel dienen, dann sogar mit Erfolg. Auch bei großer Nässe kann man noch ein Feuer in Gang bringen und wenn es erstmal läuft, dann spielt die Nässe auch nicht mehr eine so große Rolle. Doch es bedarf einiger Vorbereitung und ist nicht ganz so leicht, wie man es vielleicht gewohnt ist. Es kann auch mehrere Anläufe brauchen. Feuer mit nassem Holz ist  nicht so leicht, aber auch nicht so schwer wie manch einer denken mag.

„Feuer mit nassem Holz“ weiterlesen

Bushcraft Messer – Böker Magnum Machete

Die Machete – Böker Magnum Machete

Machete 4 (Medium)

Eigentlich kein Messer, aber nichts desto trotz möchte ich diese Machete hier gerne vorstellen, weil ich sie sehr schätze und gerne nutze. Sie ist in gewisser Weise ein Hybrid. Eigentliche Macheten sind mir zu gewaltig, dies hier ist eine kleine Machete, sofern man hier von klein sprechen kann.

Sie wiegt etwa 550g, die Klinge ist 32,5cm lang und 3,3mm stark. Die Machete hat eine Gesamtlänge von 46cm, ist natürlich in full tang Konstruktion, hat also einen durchgehenden Erl und ist aus 440er asi Stahl, rostfrei, was ich sehr angenehm finde, und zusätzlich durch die schwarze Lakierung geschützt. Nebenbei bemerkt, RostFREI gibt es eigentlich nicht, sondern eigentlich nur Rostträge, aber das ist Klugscheißerei 😉

„Bushcraft Messer – Böker Magnum Machete“ weiterlesen

Bushcraft Messer – Fällkniven F1

Hier wird es deutlich hochwertiger was den Stahl und auch die allgemeine Qualität als auch die Einsetzbarkeit angeht – aber auch deutlich teurer. Und zwar geht es um das Fällkniven F1.

Der klassische Allrounder – Fällkniven F1


fn-1z

Hier wird es deutlich hochwertiger was den Stahl und auch die allgemeine Qualität als auch die Einsetzbarkeit angeht – aber auch deutlich teurer. Und zwar geht es um das Fällkniven F1.

Die Schweden können einfach Messer machen, das steht außer Frage. Hier kommt laminierter VG10 Stahl zum Einsatz, mit einem HR von 59. Es ist also ein wirklich robustes Messer. Die Länge der Klinge beträgt 10 cm die Stärke 4,5 mm. Die Gesamtlänge beträgt 21 cm. Mit knapp 200 Gramm ist das Messer noch immer sehr leicht, obwohl es eine durchgehende Klinge hat, also eine Full Tang Konstruktion ist.

„Bushcraft Messer – Fällkniven F1“ weiterlesen

Bushcraft Messer – Ka-Bar BK2 Campanion

Ein Messer wie ein Panzer, ein Arbeitstier das nach Arbeit schreit und auch nach härtester Beanspruchung nur mit den Schultern zuckt und fragt: „war’s das?“ Das Ka Bar Becker BK 2 Campanion

Das Brachiale – Ka-bar BK2 Campanion


BK2 3 (Medium)

BK2 5 (Medium)

Ein Messer wie ein Panzer, ein Arbeitstier das nach Arbeit schreit und auch nach härtester Beanspruchung nur mit den Schultern zuckt und fragt: „war’s das?“.
„Bushcraft Messer – Ka-Bar BK2 Campanion“ weiterlesen

Bushcraft Messer – Mora

Ich fange diese Reihe mal mit meinem Allround Messer an, dass ich immer und immer wieder empfehle bis wirklich jeder weiß, wie gut es ist. Das Mora! Insbesondere möchte ich hier das Light my fire Mora empfehlen, weil man hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe hat

Das kleine Feine – Mora (light my fire Version)


mora 7 (Medium)

mora 8 (Medium)

mora 5 (Medium)

Ich fange diese Reihe mal mit meinem Allround Messer an, dass ich immer und immer wieder empfehle bis wirklich jeder weiß, wie gut es ist. Das Mora! Insbesondere möchte ich hier das Light my fire Mora empfehlen, weil man hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe hat (man hat einen prima Feuerstahl im Griff und die Rückseite des Mora ist gerade geschliffen, dass man damit die Funken schaben kann)!

Das Mora ist klein und sehr leicht (94 Gramm). Hier wurde guter rostfreier Sandvik 12C27 Stahl verwendet. Die Klinge ist ca. 10cm lang und hat eine Stärke von ca. 2,5mm. Die Gesamtlänge beträgt ca. 22cm. Sie hat den typischen Scandischliff, ist also sehr leicht nachzuschärfen. Die Schnitthaltigkeit ist prima.

„Bushcraft Messer – Mora“ weiterlesen