Zwei Harzer Winternächte bei -7 Grad im Sommer Schlafsack | Bushcraft Overnighter #19

Chris und ich sind mal wieder im Harz unterwegs und haben uns zwei schöne Winternächte ausgesucht. Minus 7 Grad waren in der ersten Nacht zu überstehen. Überstehen, weil ich nur meinen Sommer/Herbst Schlafsack mitgenommen habe und es eigentlich nur Minus 3 Grad kalt werden sollte, aber seht selbst 🙂

In diesem Video Verwendete Ausrüstung:

(Affiliate Links, Erklärung ganz unten)*:
Optimus Crux Gaskocher: https://amzn.to/2wm7IL2
Toaks 1,1L Titan Topf: https://amzn.to/2QLiWFc
Nalgene Oasis Feldflaschen: https://amzn.to/2Pz5ctG
Toaks 650ml Tasse/Topf: https://amzn.to/2GoVXuT
LMF Titan Spork: https://amzn.to/2QJeBT1
Puma White Hunter: https://amzn.to/2zUkQK7
Victorinox Rucksack: https://amzn.to/2wkX4UV
Amazonas UL Traveller Tarp: https://amzn.to/2UzJjwS
Grüezi Bag Murmeltier XXL: https://www.gz-bag.de/
Waldkauz Lodendecke: https://shop.waldkauz.net/
Amazonas Adventure: https://amzn.to/2C7h2X7
Therm-A-Rest Neo Air: https://amzn.to/2RGQOUR
Therm-A-Rest Kopfkissen: https://amzn.to/2A4vHRR
Tasmanian Tiger Raid Pack MKIII: https://amzn.to/2DsztGD

🎒 Meine komplette GEAR LISTE findet ihr hier: 🎒
https://outdoorminimalist.net/MEINE-AUSRUESTUNG

Continue reading „Zwei Harzer Winternächte bei -7 Grad im Sommer Schlafsack | Bushcraft Overnighter #19“

Hitze, Harz, Gewitter! Bushcraft Sommer Tour | Bushcraft Overnighter #11

Kommt mit auf eine sommerliche Bushcraft Tour mit Overnighter und Gewittersturm im Harz.

Selketalstieg und Lost Place zwischen Osterteich und Quedlingburg Trekking Tour

Wir waren ein paar Tage in Quedlinburg und da haben wir es uns nicht nehmen lassen, auch ein Stück vom Selketalstieg zu erwandern und wurden auch noch von einem Lost Place überrascht 🙂

3 Wandertage durch den Frühlings Harz

Meine Freundin und ich waren wieder auf Trekking Tour im Harz. Drei Tage viel viel Natur und schönes Wetter 🙂

Winterliche Trekking Tour – 4 Tage durch den Harz (unmittelbar vor Sturmtief Friederike)

Eine winterliche Wanderung durch den Harz. 4 Tage waren wir unterwegs. Gerade als das Sturmtief Friederike den Harz erreicht hat, sind wir abgereist.

Minimalistisch und Ultraleicht Wandern sind nicht dasselbe!

Minimalistisch und ultraleicht wandern? Was ist das eine? Was ist das andere? Und gibt es überhaupt Unterschiede?

Ein Punkt den ich am Wandern oder vielmehr Outdoor Touren sehr schätze ist, dass man mit dem unterwegs ist was man tatsächlich benötigt. Man kann natürlich mitnehmen was man möchte, aber hier trägt man alles Unnötige physisch spürbar als Ballast mit sich herum. Das eignet sich schön für eine Metapher die eigentlich gar keine Erklärung Bedarf weil sie sich selbst erklärt. Ich mache es trotzdem, weil ich sonst keinen Artikel schreiben würde. ^^

Besagten Ballast hat man auch im Alltag, nur ist diese Last dann nicht auf dem Rücken aufgeschnallt in Form eines Rucksackes, sondern eben in der Wohnung verteilt, dem stationären Rucksack wenn man so will. Die Last ist somit zwar keine physische mehr, aber eine last ist es dennoch, zumindest wenn man die Ambitionen hat, eine gewisse Stille und Leere zu genießen. Hier will ich aber weniger auf den Minimalismus als solches eingehen und was er für mich bedeutet, dass habe ich oft genug getan, sondern wirklich speziell auf das minimalistische Wandern und was das für mich ist. Ich weigere mich hier ein wenig vom Ultraleicht-Wandern zu sprechen, weil das für mich zwei verschiedene Ansätze sind, die zwar Gemeinsamkeiten aufweisen, aber nicht synonym zu verwenden sind, daher eben die Differenzierung.

Continue reading „Minimalistisch und Ultraleicht Wandern sind nicht dasselbe!“