Es wird Herbst….

2012-10-20_09-04-34_162

Es wird Herbst, und ich persönlich finde, jetzt beginnt die schönste Zeit des Jahres. Für mich beginnt jetzt die Wandersaison erst so richtig. Der Sommer ist meist die Zeit, in der ich nur selten unterwegs bin, bei drückender Wärme bin ich gerne draußen, doch mit Gepäck „marschieren“, das mag und mache ich nur hin und wieder.

Wenn die Tage kürzer, aber vor allem auch die Luft kühler wird, dann ist mir stetig mehr danach, mich draußen zu bewegen. Die Luft ist so herrlich erfrischend, die Natur leuchtet in den schönsten Farben und langsam kehrt eine gewisse Gemütlichkeit zurück, die man vorher zwar nicht vermisst hat, aber auch nur, weil man sich nicht bewusst war, dass sie fehlt. Im Herbst genieße ich es auch noch mehr einfach draußen zu sein und die Natur zubeobachten. Wenn der Herbst die Ruhe ist, dann ist der Winter die Stille. Auch eine wirklich schöne Zeit, um unterwegs zu sein.

Doch nun muss man auch wieder an den Kälteschutz denken, an den Regenschutz sowieso. Was im Sommer vielleicht ganz angenehm war, kann im Herbst schon gefährlich werden. Man muss sich erstmal wieder an die kältere Jahreshälfte gewöhnen und vor allem auch daran, etwas mehr anzuziehen und als Backup dabei zu haben. Mir geht es die ersten kalten Tage oft so, dass ich mich viel zu dünn anziehe, weil ich es einfach nicht mehr gewohnt bin, Fleece Pullover UND Jacke tragen zu müssen, oder dass die Windstopp Weste doch lieber beim Fahrradfahren am Körper ist. Auch, dass die Abendsstunden nun langsam richtig kalt werden und der erste Nachtfrost kommt, will bedacht werden.

Für mich ist jetzt auch rein optisch die schönste Zeit. Die Natur schminkt sich in den schönsten Farben und zeigt sich in voller Pracht, wenn auch in etwas anderer Art und Weise, als noch zum Frühling oder Sommer. Ich mache ohnehin gerne Fotos und gerade im Herbst, ist das Licht ganz besonders und dank der Farben der Blätter, bieten sich so viele Motive.  Der Herbst ist ein bisschen wie Abschied, aber wie ein guter Abschied, denn man weiß, es ist nur auf Zeit und man sieht sich wieder.

Sofern niemand zu Schaden kommt, liebe ich Herbst-Stürme. Das ist eine ganz eigene Stimmung und hier zeigt sich sie Kraft der Natur sehr deutlich. Auch wenn ich es selbst schon gemacht habe, würde ich jeden davon abraten, bei einem Sturm in den Wald zu gehen, denn das kann wirklich arg gefährlich und ein unkalkulierbares Risiko werden. Wie gesagt, die Natur zeigt ihre Kraft und sie ist definitiv stärker als der Mensch! Dabei liegt hier nicht allein die Gefahr bei umstürzenden Bäumen, als viel mehr, als herumfliegender Äste! Das ist vor allem auch nach einem Sturm zu beachten, denn da hängt gerne noch so einiges in der Höhe, das nur darauf wartet, herunter zu fallen.

Ich kann jedem nur empfehlen, die herrliche Luft dieser Jahreszeit zu genießen und bei aller Frühe den Sonnenaufgang abzuwarten und dabei einfach mal in die Ferne zu schauen.

Einen schönen Herbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s