NACHTRAG! Unterkühlung (Hyphothermie)

Ich komme gerade von einer Fortbildung zur ersten Hilfe, die ich regelmäßig habe, um mich auf dem Gebiet fit zu halten und vor allem auch auf den neuesten Stand zu bringen.

Bei der diemaligen Fortbildung wurde eine kleine Neuerung zur Behandlung von Unterkühlung (Hyphothermie) erläutert. Wurde bisher jemand der stark unterkühlt wurde ggf. warm „gerubbelt“ so wird mittlerweile bei starker Unterkühlung dringend davon abgeraten den betroffenen zu bewegen. Wenn jemand bspw. aus dem kalten Wasser geholt wurde, wird ebenfalls davon abgeraten die Kleidung auszuziehen.

Das hat folgenden Grund: Bei der Unterkühlung wird ab einem gewissen Punkt nur noch der Körperkern gewärmt, die Extremitäten haben die geringste Körpertemperatur, da alles externe vom Körper als sekundär betrachtet wird, daher sterben sie auch zuerst ab. Bewegt man den betroffenen nun zu sehr, dann kommt das gesamte kalte (!) Blut bspw. aus den Beinen direkt in Wallung und zum Herzen! Das Blut hatte natürlich keinerlei Chance sich aufzuwärmen und so kann das Herz Kollabieren. Auf diese Art und Weise sind schon viele vermeintlich gerettete Personen plötzlich gestorben.

Empfehlung: Langsames aufwärmen, ohne viel Bewegung. Decken, warmes Wasser oder sich dazulegen und durch die eigene Körperwärme (sofern man sich nicht selber in Gefahr bringt) wärme spenden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s